Heimatmuseum Gablitz

Das Heimatmuseum der Marktgemeinde Gablitz wurde 1986 von Berthold Weiss aufgebaut. Neben der reichhaltigen historischen Sammlung werden wechselnde Sonderausstellungen durchgeführt, die jeweils andere Einblicke in die Lokalgeschichte geben oder verschiedene Persönlichkeiten in den Vordergrund stellen: z.B. Otto Zeiller (2013), Fritz Grünbaum (2012) Arnulf Neuwirth (2012).

Eine der wesentlichen Aufgaben des Museums ist die historische Recherche, Darbietung und Vermittlung durch  Führungen und Broschüren.  Schriftliche Recherchen zu den  Sonderausstellungen: "950 Jahre Erstnennung von Laabach" (2010), "Auf Spurensuche in Gablitz: Das 16. und 17. Jahrhundert" (2011); "Gablitz 1900 bis 1918" (2012) und viele andere sind erhältlich.

Dauerausstellung der IPA (International Police Association, Landesgruppe NÖ), dessen Gründer auch Berthold Weiss war, sowie über Ferdinand Ebner und über Arnulf Neuwirth sind im Museum integriert. Durch Kooperation mit dem Verein "Die Künstler" bieten wir KünstlerInnen die Möglichkeit, ihre Exponate auszustellen.  

Seit 2013 bietet das Museum auch die Möglichkeit zur Buchpräsentation historisch relevanter Themen: Bernhard Honkisz: "Gablitz 1945". Sarah Mang: "Fang mich. Kinderspiele von damals neu enteckt" im Rahmen von Sonderausstellungen.

Besonderes Augenmerk wird auf Kinder gelegt, so gibt es Familientage, Kooperation mit der Volksschule Gablitz, Kinderführungen für Schulklassen,  "Museums-Rätsel" und Urkunden.

 

Auf Ihren Besuch freuen sich
Dr. Renate Grimmlinger und die MitarbeiterInnen des Museumsteams

Öffnungszeiten


28. Jänner 16:00 - 18:00 Uhr

Nach Vorankündigung und Vereinbarung.

Gemeindeamt Gablitz 02231/63466-0

Dr. Renate Grimmlinger MSc
Tel. 0676/710 55 35
office(at)gablitz-museum.at

Gemeindeamt Gablitz 02231/63466-0

Dr. Renate Grimmlinger MSc
Tel. 0676/710 55 35
office(at)gablitz-museum.at