Recherchen 2018

  • Geschichte des Gablitzer Dirndls, der Gablitzer TrachtLt. Frau Eva Schmatz wurde im Rahmen der kulturellen Veranstaltung, anlässlich der Vorbereitungen zur „800 Jahr Feier 1994“, die Idee für ein „Gablitzer Dirndl“ gemeinsam von ihr und Christine Geyer (+) geboren. Vorlage war das gemalte Trachtenpaar4 am Haus Hauptstr. 16.Größe: 3.3 MB
  • Wie der Gasthof „Hochrahm Alpe“ entstandDer Berg, Wald und das weitreichende Almgebiet wurde Hochrahm bezeichnet. Auf der Hochrahmalm weideten Kühe, wurde Milchwirtschaft betrieben: 1786 ist in der Josephinischen Landaufnahme ein Mayerhof eingezeichnet, 1819 ist der Meierhof (BP 60) als Eigentum des Purkersdorfer k.k. Erbpostmeisters Vinzenz von Pöllsner (Vinzenz Edler Ritter von Pelsern-Fürnberg) vermerkt.Größe: 10.7 MB
  • Erinnerung an Josef Lang - 100. GeburtstagAls 3. von 9 Kindern in Mitterndorf/ Stmk. am 24.11.1918 geboren. Tragischer Tod des Vaters, mit 9 Jahren Halbwaise, wuchs er in einer Pflegefamilie auf.Größe: 7.0 MB

Öffnungszeiten

 

Nach Vorankündigung und Vereinbarung.

Gemeindeamt Gablitz 02231/63466-0

Dr. Renate Grimmlinger MSc
Tel. 0676/710 55 35
office(at)gablitz-museum.at

Gemeindeamt Gablitz 02231/63466-0

Dr. Renate Grimmlinger MSc
Tel. 0676/710 55 35
office(at)gablitz-museum.at